ZEIT, DAS LEGENDÄRE KILBEGGAN GEHEIMNIS ZU LÜFTEN

„NOLLAIG SHONA DHUIT!“ – DAS IST IRISCH UND HEISST …

Moment, bevor ihr das erfahrt, überlassen wir Noel Sweeney das Wort. Er ist Master Distiller vom Kilbeggan Irish Whiskey und Wächter von „Ireland’s Best Kept Whiskey Secret“. Kein Wunder, die Geheimnisse und Bräuche seiner Heimat sind bei ihm gut aufgehoben. Nur für euch lüftet der Irland Experte jetzt passend zur Weihnachtszeit fünf geheimnisvolle irische Festtagsriten: Moment, bevor ihr das erfahrt, überlassen wir Noel Sweeney das Wort. Er ist Master Distiller vom Kilbeggan Irish Whiskey und Wächter von „Ireland’s Best Kept Whiskey Secret“. Kein Wunder, die Geheimnisse und Bräuche seiner Heimat sind bei ihm gut aufgehoben. Nur für euch lüftet der Irland Experte jetzt passend zur Weihnachtszeit fünf geheimnisvolle irische Festtagsriten:

1

PROST, SANTY!

Der Weihnachtsmann, in Irland Santy genannt, ist ein Genießer. Auf seiner Tour durch Irland gönnt er sich nach dem Abladen der Weihnachtsgeschenke den einen oder anderen Schluck. Warum? Bei uns ist es Brauch, Santy ein Whiskey Geschenk als Dankeschön vor die Haustür zu stellen. Beneidenswert, oder? Ich wette, der Weihnachtsmann ist der einzige, der sich bereits durch alle Whiskey Sorten Irlands probiert hat.

2

GESCHMÜCKTER WEIHNACHTSBAUM? VON WEGEN!

Seit den 1960er Jahren gibt es zwar auch bei uns in Irland dekorierte Christbäume, traditionell verzieren wir unsere Häuser für die Festtage aber mit Efeu und Stechpalmen. Und dabei ist mehr ausnahmsweise auch mal mehr. Denn je zahlreicher die Winterbeeren an den Stechpalmen, umso größer ist das Glück im nächsten Jahr.

3

WIR WOLLEN KEINE SCHOKOLADE

Genauso wie Santy lieben auch wir Normalsterblichen von der grünen Insel Whiskey. Sherrynoten, Anklänge von süßem Malz sowie der Geschmack von Karamell, Vanille und Mandelnugat machen uns in der Weihnachtszeit glücklicher als jedes Stück Schokolade. Da wundert es auch nicht, dass wir uns sogar die Wartezeit bis Heiligabend mit einem Whiskey Adventskalender versüßen.

4

ABKÜHLUNG GEFÄLLIG?

Ob ihr es glaubt oder nicht: Wir Iren springen am ersten Weihnachtsfeiertag gesammelt in den eiskalten Atlantik. Ihr findet das verrückt? Ich denke, das ist ziemlich tapfer. Zugegeben, wir trauen uns nur, weil als Belohnung anschließend ein milder Whiskey auf uns wartet. Dazu sagt nun wirklich niemand nein.

5

WAS FRAUEN WOLLEN

Man könnte meinen, wir Iren legen größten Wert auf Geschlechtertrennung. Schließlich feiern wir am 6. Januar die „Weihnacht der Frauen“. Der Hintergrund ist aber ein anderer: Weil sich viele Damen beschweren, rund um die Feiertage die ganze Hausarbeit machen zu müssen, schicken wir sie an diesem Tag in den Pub. Während sie sich dort in geselliger Runde und bei Irish Whiskey vergnügen, kümmern wir Männer uns darum, die letzten Weihnachtsspuren zu beseitigen.

?!

EIN LETZTES GEHEIMNIS, DAS GELÜFTET WERDEN WILL …

Da war ja noch was: „Nollaig Shona Dhuit!“ – das ist Irisch und heißt „Frohe Weihnachten“. In diesem Sinne, habt schöne Festtage und kommt gut ins neue Jahr. 2017 verraten wir euch weitere legendäre Geheimnisse, die hinter Kilbeggan Irish Whiskey stecken, ganz bestimmt!